DÜSSELDORF. Familienunternehmer in Deutschland wehren sich gegen Kritik des Internationalen Währungsfonds. Dieser IWF hatte nun beanstandet, Deutschland sei eines der Länder mit der höchsten Vermögens- und Einkommensungleichheit der Welt. Bei den großen Familienunternehmen konzentriere sich der Reichtum des Landes in den Händen weniger statt einer gesunden Umverteilung.